Vanillekipferl..

image-4

Es geht jetzt mit großen Schritten auf Weihnachten zu und für mich gehören da einfach Unmengen an verschiedenen Plätzchen dazu. Es gibt „Klassiker“ auf die man meiner Meinung nach in der Weihnachtszeit absolut nicht verzichten kann. Einer dieser „Klassiker“ sind für mich definitiv Vanillekipferl.

Zutaten:

500 g Mehl
100 g Zucker (ich benutze Kokosblütenzucker)
300 g Kokosöl ( ich benutze das hier
160 g gemahlene Haselnüsse 
optional: Vanillearoma

außerdem:

80 g Zucker
2 Vanilleschoten
1.  Das Mehl, Zucker, Nüsse und das flüssige Kokosöl zu einem Teig mixen. Manchmal gebe ich auch ein paar Tropfen Vanillearmona dazu.  Anschließend lasst ihr den Teig am besten 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen. 
2. Jetzt wird aus dem Teig eine Rolle geformt, daraus müsst ihr dann immer jeweils kleine Stücke abschneiden und Kipferl formen. Diese werden dann auf ein Backblech gelegt und bei ca. 170 Grad 15 Minuten lang gebacken.
3. Während die Kipferl im Ofen sind, könnt ihr schon mal die Vanille-Zucker Mischung machen. Dafür einfach die Vanilleschoten mit einem Messer teilen und den Inhalt der Schote mit der Messerspitze rauskratzen. Das ganze dann mit dem Zucker vermischen. 
4. Wenn die Kipferl eine schöne goldene Farbe haben, könnt ihr sie aus dem Ofen nehmen. Dann am besten kurz abkühlen lassen bis man sie anfassen kann. Anschließend müssen sie nur noch in  der Vanille-Zucker Mischung gewendet werden. Danach dann endgültig auskühlen lassen und genießen. 
Viel Spaß beim ausprobieren. 🙂 
Patrycja.

image-3image-2image-5

Schreibe einen Kommentar