Haferflocken Pancakes

IMG_9185

Bei mir gibt es ziemlich jeden Sonntag Pfannkuchen und jetzt kommt das vermutlich simpelste und schnellste Rezept, dass ich jemals gemacht habe. 🙂

Zutaten:

2 Bananen
1 Esslöffel Dinkelmehl
4 Esslöffel Haferflocken
1 Teelöffel Backpulver
  1. Die Zutatenliste ist schön überschaubar und genau so simpel geht es auch weiter. 😀 Als erstes müssen die Bananen zermatscht werden, dazu habe ich einfach eine Gabel benutzt. Anschließend einfach die anderen Zutaten dazugeben und rühren, bis ihr einen halbwegs glatten Teig habt. 
  2. Da sich die Pfannkuchen bei mir immer an der Pfanne festgeklebt haben, habe ich irgendwann angefangen sie im Ofen zu machen. 😀 Dazu den Ofen vorheizen und dann den Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech zu Pfannkuchen formen.  Der Teig lässt sich am besten mit einem Löffel verteilen.  Die Pfannkuchen werden dann ca. 10-15 Minuten bei 180 Grad gebacken. (Ich habe sie NICHT gewendet 😉 ) Natürlich könnt ihr sie auch wie herkömmliche Pfannkuchen in der Pfanne machen. Wobei ich es aus dem Backofen mittlerweile lieber mag, da hat man anschließend auch weniger zum sauber machen 😉 …
  3. Wenn sie eine schöne goldene Farbe erreicht haben, rausnehmen und mit Agavendicksaft oder Früchten servieren.
Guten Appetit. 🙂
Patrycja.

0 Kommentare

  1. ReiseSpeisen sagt: Antworten

    Uh, super Idee, sie im Ofen zu backen! Das probiere ich gerne demnächst aus. Danke für das Rezept 🙂

    1. Ich bin gespannt wie es dir schmeckt 🙂 Ja auf so Ideen wie mit dem Backofen kommt man wenn in der eigenen Küche kein Platz ist für eine Spülmaschine 😀 also warum eine Pfanne dreckig machen wenns auch im Backofen geht 😀
      Viel Spaß beim nachmachen 🙂

      1. ReiseSpeisen sagt: Antworten

        Not macht eben tatsächlich erfinderisch 🙂

        1. Ja das stimmt 😀

  2. Wow. Sieht das lecker aus. Werde ich auch mal ausprobieren. Liebst, Vanessa

Schreibe einen Kommentar